Neuigkeiten

portrait-2

Im Sommer 2020 erscheint mein dritter Historienroman “Gülichplatz”.

Der ideenreiche und überaus mutige Kampf des Nikolaus Gülich (1644 – 1686) für eine demokratische Erneuerung des Kölner Stadtregiments und gegen Korruption ist schon für sich genommen eine fesselnde Geschichte. Christoph Sechem von Merhoffen, Schwiegersohn des Bürgermeisters Gerwin von Beywegh (1629-1687), freundet sich mit Gülich an, sympathisiert sogar mit dessen Ideen, und gerät so zwischen die Fronten des alten Stadtregiments und den Gülich’schen Rebellen.

Die Rebellion des Nikolaus Gülich ist auch heute noch aktuell, denn es geht um eine gespaltene Gesellschaft, deren Parteien diskussionsunfähig immer mehr in die Gewalt gleiten. Außerdem stellt sich die Frage, inwieweit man auch mit undemokratischen Mitteln für die Demokratie kämpfen darf.

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein und getaggt als , , , , , , , , , , , , , , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.